News

02.06.2021

Mieterinformationen zum Umgang mit dem Coronavirus

Liebe Mieterinnen und Mieter,

die aktuelle Krisensituation - ausgelöst durch das Coronavirus - stellt uns alle vor Herausforderungen – sowohl in unserem alltäglichen privaten Leben als auch im Berufsalltag. Aufgrund der jetzigen Lage sind wir dazu gezwungen, die Verfügbarkeit unserer Hausmeister, Handwerker und Gärtner bis auf Weiteres einzuschränken. Das bedeutet beispielsweise, dass es bei nicht zwingend erforderlichen Routinearbeiten und Kleinreparaturen zu Einschränkungen oder Verzögerungen kommen kann. Dadurch möchten wir Infektionsrisiken vermeiden.

Folgende Leistungen werden weiterhin unter Berücksichtigung der geltenden Vorsichtsmaßnahmen übernommen:

  • Hygienemaßnahmen
  • Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Fristgebundene Wohnungsübergaben und -abnahmen im Einzelfall nach vorheriger Terminabsprache
  • Notdienste.

Selbstverständlich kümmern wir uns auch in diesen schwierigen Zeiten um Ihre Anliegen – wir bitten Sie jedoch auch bei eventuell auftretenden Verzögerungen um Ihr Verständnis. Unseren Mieterservice bzw. die Regionalverwaltungen erreichen Sie derzeit telefonisch oder schriftlich bzw. per E-Mail.

Auf diesem Wege möchten auch wir Sie bitten, die vom Robert Koch-Institut veröffentlichten Vorsorgemaßnahmen zu beachten.

Bitte halten Sie möglichst zu Ihren Mitmenschen 1,5 bis 2 m Mindestabstand ein. Sofern in Ihrem Haus ein Aufzug vorhanden ist, bitten wir Sie, diesen nur mit zu Ihrem Haushalt gehörenden Personen zu nutzen. Wir empfehlen im Treppenhaus und insbesondere bei der Benutzung des Aufzugs einen Mund- Nasenschutz zu tragen. Gerade in dieser Ausnahmesituation sind Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung in der Nachbarschaft besonders wichtig.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Wir stehen Ihnen bei Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Bayerische Versorgungskammer